Räucherwerk

Der Sinn des Räucherns

Das Räucher-Ritual ist auch heute noch, wie seit uralten Zeiten, ein faszinierendes Erlebnis.

Edle Substanzen werden beim Verbrennen umgewandelt in Rauch, der die Essenz auf eine feinstoffliche Ebene trägt. Der Sinn des Räucherns war und ist es, über den Rauch unserer irdisches Denken mit der Wahrnehmung von feinstofflichen, unsichtbaren Spähern zu verbinden.

Zur Galerie

Über die sich sanft kräuselnde Rauchsäule kommen wir zur Ruhe und schöpfen neue Kraft für die Seele.

Quelle: Berk Esoterik e.K.

ArsMineralis bietet eine große Auswahl an Räuchermaterial

      

   
   

Über das Räuchern

Prinzipiell unterscheidet man zwei Arten des Räucherns:

  • das Räuchern auf glühender Kohle
  • das Räuchern auf einem Sieb

Auf Kohle:

Traditionell wurden Räucherstoffe auf glühender Kohle geräuchert: Man benötigt dazu feuerfestes Gefäß und eventuell etwas Sand. Heutzutage die beliebteste Kohleart die Selbstzünderkohle. Sie ist einfach im Gebrauch, da sie sich – einmal angezündet – selbst durchzündet. Aber auch hier sollte man darauf achten, dass die Kohle während des Zündvorgangs rundherum genügend Luft bekommt. Es ist besser, die runde Tablette hochkant zu stellen (besonders wenn man auf Sand räuchert), damit sie genügend Luft für das Durchzünden bekommt. Sobald dann an den Rändern der Kohle graue Stellen zu sehen sind, kann man sie wieder umkippen.

Dann kann der Räucherspaß beginnen. Zuerst vorsichtig dosieren, da das Rauchvolumen gewaltig werden kann.

Eine andere Möglichkeit ist die Natur-Pur-Räucherkohle.

Hierbei handelt es sich um gepresste Kräuter, die sogar noch einen angenehmen Duft erzeugen. Die Kräuterkohle glimmt langsam durch und verglimmt Stück für Stück das auf ihm liegende Holz.

Wem also der Effekt der schwarzen Selbstzünderkohle zu heftig ist, kann es mit der sanfteren Kräuterkohle versuchen. Am besten ist es, die Kräuterkohle auf einem Netzgefäß zu räuchern, da sie hier mehr Luft zum Durchglimmen bekommt als auf Sand.

Auf Siebe:

Die andere Art des Räucherns ist das Räuchern über einer Teelichtkerze mit einem Sieb. Die Kräuter werden direkt auf das Sieb gegeben: Durch die aufsteigende Hitze der Kerzenflamme verglimmen sie langsam. Diese Methode ist an die Aromatherapie angelehnt.

Räucherstäbchen–Herstellung

Gute Räucherstäbchen zu erwerben ist kein leichtes Unterfangen in der heutigen Zeit. Der Markt ist mit zahlreichen Angeboten überschwemmt und der Verbraucher bekommt wenig bis gar keine Informationen darüber, welche Art von Räucherstäbchen er eigentlich kauft.

Deshalb wollen wir hiermit generell etwas über Räucherstäbchenherstellung berichten und damit etwas Licht ins Dunkel bringen.

MASALA – Räucherstäbchen

(Masala = Mischung)

Hierfür wird eine Grundsubstanz aus Hölzern, Harzen, Ölen und  Kräutern hergestellt. Die Hölzer – insbesondere verwendet wird Sandelholz – werden zu feinen Spänen zerkleinert. Auch die Kräuter werden in einem Mörser zu Pulver zerstoßen. Die so mit Hilfe der Öle und Harze entstehende Paste wird in eine Stäbchenform gerollt

  • entweder um einen Holzkern herum (wie in Indien üblich)
  • oder ohne Holzstäbchen im Inneren (wie im Tibet, China und Japan)

Verwendet werden ausschließlich reine Stoffe, da diese später die Qualität des Stäbchens bestimmen. Der Duft solcher Räucherstäbchen bestimmt sich über alle Komponenten und ist stets aufbauend und energisierend wie die Nacht selbst.

HOLY SMOKERS Räucherstäbchen sind ausschließlich MASALA Räucherstäbchen dieser Art

Quelle: Berk Esoterik e.K
Öffnungszeiten
Montags: Ruhetag
Dienstags-Sonntags: 10.00 bis 18.00 Uhr
An allen Sonn- und Feiertagen von 10.00-18.00 Uhr
Unsere Webseiten:

facebook

logo
logo
logo
logo
logo
logo
logo
logo
So finden Sie zu uns:

Größere Kartenansicht
ArsMineralis, direkt an der deutsch-belgischen Grenze im Ardenner Cultur Boulevard

Wenn Sie aus Belgien anreisen und per GPS nach uns suchen, geben Sie bitte folgende Adresse in Ihr Navigationsgerät ein:

Hergersberg 4
4760 Büllingen

Wenn Sie aus Deutschland anreisen und per GPS nach uns suchen, geben Sie bitte folgende Adresse in Ihr Navigationsgerät ein:

Prümer Str. 55
53940 Losheim/Eifel.

Telefonnummern:

Tel: +32(0)80 54 87 29
Fax: +32(0)80 44 85 59
Tel: +49 (0)6557-92 06 30

Aktuelles Wetter:

eifelwetter